GAJDA erstellt Renaturierungen von Freiflächen, Industriebrachen, Fließgewässern etc.

Renaturierung und Rekultivierung beanspruchter Bereiche werden heute als besondere Verpflichtung zum naturnahen Aus- und Rückbau von Arealen verstanden, die über längere Zeiträume nicht gerade naturverträglich genutzt wurden.

Auf der Grundlage fundierter Analysen gelingt eine Nutzungsänderung, die u.U. zu neuer Wohn- oder Gewerbeansiedlung führt, die die Fehler und Versäumnisse der Vergangenheit vergessen machen kann.

Gerade in dicht besiedelten Gebieten kommen der Renaturierung und Rekultivierung von Landschaftsbereichen große Bedeutung zu.
In diesem Zusammenhang sind landschaftspflegerische Aspekte ebenso wie Bestimmungen gesetzlicher Grundlagen zu beachten.
Die aufgegebene Nutzung hinterlässt oft beachtliche Schäden für Boden, Grundwasser, Pflanzenwuchs etc.

Nicht immer überlässt man die aufbereiteten Flächen der Sukzession, also der natürlichen Entwicklung, sondern formt sie unter Einbezug landschaftsplanerischer und -gestalterischer Prozesse.

Es entstehen Wohn- und Gewerbeansiedlungen, Grünflächen, manchmal sogar komplexe Projekte wie Bundes- oder Landesgartenschauen, die über den Zeitraum des allgemeinen öffentlichen Interesses hinaus nachhaltig zum Nutzen und Wohle der Bevölkerung angelegt werden.

Alle im Zusammenhang mit Renaturierungsvorhaben vorkommenden landschaftsplanerischen und -gärtnerischen Arbeiten begleiten wir vom Anfang bis zur abschließenden Ausführung und leisten so unseren Beitrag zur Rückgewinnung von natürlichen Ressourcen, tragen also zur Wertschöpfung bei, die der Natur und somit dem Menschen zugute kommt.

Freiflächen, Industriebrachen, Fließgewässer

Renaturierung
Renaturierung
Renaturierung eines Bachlaufs

GAJDA GARTEN UND LANDSCHAFTSBAU